reflections

Archiv

PSI

Hallo.

Morgen ist Schule,ich habe angst,diese blöde Bundesländer und ihre hauptstäde nicht zu erlernen und vor der ganz Klasse und Clique einfach blöd auszusehen.

Tja,sie haben es bestimmt schon erlernt,am meisten hat diese blöde Leache was zu zeigen.

Am meisten ist blöd,dass in sie ganze Jungs verknallt sind.

Denk nicht,dass ich neidig bin.

Aber sie hat mein Leben zur Hölle gemacht,und wie soll ich sie aus der Himmelparadies zum Teufel holen?

Ach,über was rede ich,SIE ist doch ein Teufel.!!!

Ich bin zwar beliebt in der Schule,aber sie zählt zu beliebsten,weil sie alle jeden Tag mobbt.

MICH AUCH.

Auch Nicole,Michelle und andere sind Opfer ihres Mobbings.

Und ich habe als Beschützerin die Laura.

Sie ist cool.

Wirklich!!!

Aber manchmal hab ich Angst,dass sie auch zusammeneinschließen und gegen mich sind.

Aber ich kenne die Laura.

Sie wird es nieeeeee im Leben tun.

Sie ist nämlich sehr nett.

Sie ist einfach toll.

Okay.muss weiter surffen.

Brauche Einleitung zu Psibälle.

Ach wo kriege ich es denn nur???

Tschau.

Val.

P.S:Lucas+Lea+Tahno+Silas+Lea nochmal= danach:

Tschüss

2 Kommentare 21.10.07 14:27, kommentieren

gute Laune

Hi,

jetzt habe ich sehr,sehr und sehr gute Laune.

Ich habe beschloßen von morgen an Psi-Bälle zu üben.Aleitungen habe ich genug:

Anleitung zum Thema Psiball

also 1. : was ist ein Psiball ( PB )

Ein Psiball ist eine Art von Psi-Energie ( man weiß nicht was Psi ist, aber meine Theorie ist, dass es eine Art von Ladung ist ), die in Form eines Balles konzentriert ist. Später kannst du die Energie auch zu komplexeren Formen, wie z.B. einer Pyramide machen.

2.: was bringt ein Psiball ?

Einige Leute denken, dass ein Psiball völlig nutzlos ist, was aber nicht stimmt, denn :
- Anfänger können mit PBs gut in das Psi-Training einsteigen
- wenn einem langweilig ist, hat man eine Beschäftigung
- man kann den PB als Aufwärmtraining vor Telekinese ( TK ) benutzen
- wenn man gut geübt hat kann man den PB auch zum leuchten bringen ( das sog. "Flaring" )
D.h. man kann den "geflarten" PB als Taschenlampe, Leselampe verwenden,
man kann den PB zum Ärgern von Nachbarn ( Schulkameraden ,... ) verwenden
- wenn du gut bist, brauchst du später kein Feuerzeug mehr
- und er trainiert einfach die Psi-Energie

3.wie mache ich einen Psiball ?

1.Methode :

1.Such dir ein Element deiner Wahl aus ( Feuer, Wasser, Metall, Strom, Erde,...)
2.Stell dir eine „große Quelle“ deines Elementes vor (Feuer->Vulkan, Wasser->
Ozean, Metall->Mine, Strom->Kraftwerk, Erde->Wald,...[das waren Beispiele, du musst diese Beispiele nicht nehmen] )
3.Stell dir vor, wie die Energie ( wie sieht Psi aus? ... wie du möchtest ^^ ) von der „großen Quelle“ aus durch dein sog. „Kronen Chakra“ ( das ist ungefähr an der Stirn ) zu deinem Solarplexus fließt ( der Solarplexus liegt ungefähr über dem Bauchnabel ). Dort sammelt sich die Energie.
Du kannst mithilfe von diesem Vorgang auch Energie von Menschen, Pflanzen oder sonstigem abziehen. Wenn du Energie von einem Menschen haben willst, frage diesen aber bitte vorher, denn du weißt nie, ob dieser erkennt, dass du ihm Energie abziehst. Du kannst auch deine eigene Energie verwenden. Wenn du das willst, kannst du gleich mit Schritt 4 beginnen.

4. Jetzt stellst du dir vor, wie die Energie von deinem Bauch ( Solarplexus ) aus durch den Brustkorb, durch die Schultern in deine Arme fließt. Jetzt schicke die Energie langsam hin und her ( zu deinen Oberarmen, wieder zu den Schultern, wieder zu den Oberarmen,... ). Wenn du das (Energiebewegung/Energiemanipulation) ein wenig trainiert hast, kannst du das Psi in deine Hände schicken (,die du hältst, als ob du einen kleinen Ball halten würdest- die sogenannte Sensorhaltung ) und dann aus den Händen heraus. Dort (zwischen deinen Händen ) verformt sich die Energie zu einem Ball.
Spürst du etwas ?
Wenn ja was ?
Versuche dein Gefühl in Worte zu fassen. Schreib es am besten nach der Übung auf.
Wenn du die Hände jetzt ein bisschen näher zusammendrückst (ganz leicht nur) wirst du ( in der Regel ) einen leichten Widerstand fühlen, als ob deine Hände sich magnetisch abstoßen.

2.Methode

Halte deine Hände in der Sensorhaltung und gehe mit den Händen ein wenig auseinander. Warte ab. Dann bewegst du die Hände wieder aufeinander zu. Dann wieder auseinander und wieder zusammen ( das nennt man Densing ).
Spürst du etwas ?
Wenn ja was ?

3.Methode

Versuche Methode 1 oder Methode 2 ( je nachdem welche dir besser gefallen hat bzw. welche besser geklappt hat ) mit einer Hand.
Welche Hand soll ich benutzen ?
Ich weiß nicht, ob ich folgendes glauben soll, aber ich habe folgende Lösung für das Problem in einem Buch gefunden :
Halte die Hände ca. einen Meter auseinander. Dann schlage die Hände schnell zusammen und falte sie beim Aufprall wie beim Beten zusammen. Die Hand wo der Daumen oben liegt ist deine primäre Sendehand. Die Hand wo der Daumen unten liegt ist die primäre Sensorhand. Demnach ist die primäre Sendehand = sekundäre Sensorhand. Und primäre Sensorhand = sekundäre Sendehand.
Benutze die Hand, die du möchtest, aber wisse, dass du mit der primären Sendehand besser Energien senden kannst und mit der primären Sensorhand besser Energien empfangen und fühlen.

Nehme die Hand, die du ausgewählt hast und mache einen PB ( entweder Methode 1 oder 2 ). Die zweite Hand ist dabei entweder ein Tisch oder ähnliches oder aber die Hand von einem Freund. Du kannst auch einen PB z.B. mit der Schulter von jemandem machen.
Teste aus wie das Gefühl ist – aufschreiben !
Sind die Gefühle bei deinen versch. Händen anders – aufschreiben !

4. wie geht’s weiter ?

Übe diese Übungen von oben, dann wirst du irgendwann ( vielleicht in 10 min ... vielleicht aber auch in 2 Wochen) in 3 Sekunden einen passablen Psiball herstellen können.
Wenn du jetzt schnell einen PB herstellen kannst, solltest du versuchen die Wärme deines PB beeinflussen zu können.
Ein Versuch dazu :
Wenn du einen PB hergestellt hast, bitte z.B. einen Freund mit einem Finger leicht in den PB hineinzufassen oder du versuchst mit einem Finger in den PB hineinzufassen. Du wirst merken, dass es "im PB" wärmer ist als außerhalb.
Wenn du jetzt z.B. an ein heißes Bad, hohe Temperaturen oder Feuer denkst während du einen PB herstellst, dann wird er wärmer. Genauso geht es auch umgekehrt.
D.h. an Alaska denken usw.

Weiterführende Übungen :

Das Shelling :

Wenn du einen PB shellen willst, stell dir dazu vor, wie sich irgendetwas (, was für dich sehr standhaft ist... vllt. getrocknete Lava oder Metall oder ähnliches ) um den PB herum materialisiert. Gib dann nur dem Shell Energie. So kann dann nur Energie rein und nicht mehr raus.

Das Programmieren :

Wenn du einen PB programmieren willst, sage ( ja ich meine sagen... die Stimmbänder benutzen usw.^^ ) dem PB was er tun soll. Z.B.: „Zerstöre dich selbst um 23:00 Uhr. Bis dahin bleibe dort oben in der Ecke.“ Oder :
„Fliege nach Angola, schieße ein Foto von der Hauptstadt und komm zu mir zurück.“ ( Um so etwas zu machen, braucht man schon etwas stärkere PBs. )
Man muss es dem PB auch nicht unbedingt „mündlich“ sagen. Man kann es auch visualisieren oder in Gedanken sagen.
Du kannst dem PB alles sagen, was du willst. Wenn er stark genug ist, wird er es erledigen. Eine gute Programmierung z.B. ist :
„Lade dich einmal pro Tag eine Stunde auf“ ; )

Psi-Schilde :

Wenn du ein Psi-Schild machen willst, stell dir anstatt einen Ball einfach eine Art Oval um deinen ganzen Körper vor. Den kannst du auch programmieren.
Dann schützen sie dich z.B. vor telepathischen Nachrichten. Oder sogar vor physischem Schaden.

21.10.07 14:36, kommentieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung